U3 / Konzeption Kurzfassung

„Kinder brauchen von Beginn ihres Lebens an Bildung, Erziehung und Betreuung“

02_bildungskonzept_u3_01Unser Kindergarten bietet Familien mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren, seit dem 01. August 2008, einen Betreuungsplatz an.

In unserer 3-gruppigen Einrichtung werden in zwei altersgemischten Gruppen Kinder unter 3 Jahren betreut. In beiden Gruppen ist die Anzahl der Kinder auf 20 reduziert. Die Kinder werden von 3 Erzieherinnen betreut.
Die Kinder haben, um sich wohl zu fühlen vertraute Bezugspersonen, die ihnen Kontinuität und Verlässlichkeit im Rahmen institutioneller Betreuung bieten und somit eine sichere Bindung, die gute Voraussetzung für das Lernen ist. Ebenso unterstützen gewohnte Rituale und lieb gewonnene Gegenstände von zu Hause (z.B. Schnuller, Kuscheltier, Schnuffeltuch, etc.) sich in der neuen Umgebung einzuleben. Aufgrund der bestehen- den Altersmischung (2 bis 6 Jahren) haben wir den Gruppenraum so gestaltet, dass die Bedürfnisse der unter dreijährigen berücksichtigt werden, aber auch die drei bis sechsjährigen ihren Anforderungen entsprechend herausgefordert werden.
02_bildungskonzept_u3_02

„Eine gelunge Eingewöhnungs-phase basiert auf gegenseitigem Vertrauen.“

Ein Schlafraum, der direkt an den Gruppenraum angrenzt bietet den Kindern die Möglichkeit, individuelle Ruhephasen einzulegen. Im Wickelraum stehen uns für die tägliche Hygiene, ein Wickel-tisch, sowie eine Dusche zur Verfügung. Die Phase der Eingewöhnung ist von großer Bedeutung, damit sich das Kind angenommen, sicher und geborgen fühlt. Die Dauer der Eingewöhnungsphase hängt ganz individuell vom Kind ab. Hier sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Es ist unerlässlich, dass sich Eltern für diese Phase Zeit nehmen und sich auf eine Erziehungspartner-schaft einlassen.